Aufbau QD

Aufbau Qualitätsdialog

Der Kindermitte Qualitätsdialog ist ein Konzept zur Sicherung und nachhaltigen Entwicklung von Qualität in Kindertagesstätten.
In der folgenden Darstellung ist eine Ablaufübersicht zum besseren Verständnis dargestellt. Mit dem Fokus der einzelnen Aspekte (HALTUNG, ICH, WIR, WELT), werden in jedem Kita-/Kalenderjahr folgende Schritte durchgeführt.



Interne Bilanz
In Form einer wertschätzenden Erkundung kommen Fachkräfte anhand eines Leitfadens ins Gespräch, der ihnen hilft, die eigenen Kompetenzen, Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede zu erkennen.
Mit den Leitfragen untersucht die Kita die Bedingungen für erlangte Erfolge und analysiert, wie diese Gelingensbedingungen auf künftige Herausforderungen übertragen werden können.

Peer Review
Die externe Evaluation im Qualitätsdialog erfolgt durch ein Peer Review-Verfahren. Peer Review bedeutet: unterschiedliche Personen der gleichen Fachrichtung besuchen und beobachten wechselseitig ihre Arbeit. Ziel ist es, durch diese wechselseitigen Besuche, im direkten Erfahrungsaustausch voneinander zu lernen: einander anzuregen, zu ermutigen und zu unterstützen.

Auswertungsworkshop
Mit dem*der Moderator*in werden aus den Ergebnissen von Interner Bilanz und Peer Review Veränderungsbedarfe in der Kita herausgearbeitet und in einem begleiteten Prozess umgesetzt. Dabei werden Entwicklungsfelder innerhalb des Teams priorisiert und neue Ziele für die weitere Umsetzung in der Kita formuliert.

Umsetzung im Alltag
Um das nachhalten der Ergebnisse zu sichern, wird in regelmäßigen Erfolgsrunden in den Dienstbesprechungen an der Umsetzung im Alltag gearbeitet und die Maßnahmen alltagsintegriert angewandt.