Medientipps: Mit Kindern über Krieg sprechen

Der Krieg in der Ukraine ist zur Zeit omnipräsent und somit auch bei einer Vielzahl von Kindern ein Thema. Im Folgendem haben wir einige Infos zusammen gestellt, die sinnvolle Informationen liefern, wie ein Gespräch über Krieg mit Kindern gestaltet werden kann und welche Aspekte hierbei beachtet werden sollen. Ergänzt wird die Liste mit Bilderbuchvorschlägen, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen und die sich als Gesprächsgrundlage anbieten.

Websites und Informationen

• In der Handreichung "Mit Kindern und Jugendlichen über den Krieg reden?" der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz sind wichtige Aspekte zusammen gefasst, die man bei einem Gespräch mit Kindern- und Jugendlichen über Krieg beachten sollte. Zudem findet man hier eine Reihe von weiterführenden Links, die altersgemäße Informationen über die Thematik bereitstellen.

• In der Handreichung "Mit Kindern und Jugendlichen über den Krieg reden?" der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz sind wichtige Aspekte zusammen gefasst, die man bei einem Gespräch mit Kindern- und Jugendlichen über Krieg beachten sollte. Zudem findet man hier eine Reihe von weiterführenden Links, die altersgemäße Informationen über die Thematik bereitstellen.

• In dem sehr interessanten Podcast Mikado-Mitredezeit kommen neben einer Psychologin auch Kinder selbst zu Wort und schildern, wie sie mit dem Krieg in der Ukraine umgehen.

• Der Artikel „Ängste von Kindern nicht bagatellisieren“des Hamburger Abendblatts liefert wichtige Denkanstöße über Kommunikation mit Kindern über Kriegsnachrichten. So geht es vor allem darum, die Sorgen und Ängste der Kinder ernst zu nehmen und authentisch zu sein.

• Die Sendung mit der Maus hat Infos speziell für Kinder aufbereitet.

• Hier findest du passende Videos mit Gesprächen einer Psychologin und eines Therapeuten

• Wenn du lieber Podcasts hörst, findest du bei eltern.de eine Sonderfolge zum Thema "Der Krieg und die Kinder".

• In diesem Artikel erhältst du Impulse, wenn die Kinder sich bereits im Grundschulalter befinden, hat Infos speziell für Kinder aufbereitet.

Daneben bieten viele weitere Sender, Zeitungen und Nachrichten extra aufbereitete Infos für Kinder an.

Bilderbücher zur Thematik Krieg und Flucht

• Das Bilderbuch „Wie ist es, wenn es Krieg gibt?“ von Louise Spilsbury erklärt kindgerecht den Unterschied zwischen Streit und Krieg und thematisiert, welche Auswirkungen gewaltsame Konflikte haben können. Zeitgleich geht es in dem Buch aber auch darum, dass sich viele Menschen auf der ganzen Welt Frieden wünschen und sich aktiv dafür einsetzen.

• In dem zweisprachigem Bilderbuch „Bestimmt wird alles gut“ von Kirsten Boie wird auf Deutsch und arabisch die Geschichte einer syrischen Familien erzählt, die vor dem Krieg aus Syrien nach Deutschland fliehen. Die Erfahrungen und Erlebnisse bevor, während und nach der Flucht werden aus Kindersicht erzählt.